Hier finden Sie uns:

Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen e.V.
Postfach 1268
64825 Babenhausen

 

Kontakt:

Email: hgvbabenhausen(at)aol(punkt)de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schriften des Heimat- und Geschichtsvereins Babenhausen: (Stand 1. November 2015)

 

 

 

 

Band 1: Babenhäuser Histörchen (Georg Wittenberger und Helmut Mahr). 1978.

Restexemplare im Territorialmuseum, 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 2: Babenhausen in alten Bildern (Georg Wittenberger und Helmut Krapp).

1979 (Nachdruck 1991), 7,00 Euro.

 

 

 

Band 3: Die Bürgermeister von Babenhausen von 1859-1960 (Georg Wittenberger);

Babenhausener Einwohner des 18. Jahrhunderts (Manfred Hundt), (1980). 2,00 Euro

 

 

 

 

Band 4: Babenhausen – Führer durch die Altstadt (Georg Wittenberger und Wilhelm Mohrhardt),

1981 (Nachdruck 1988). 0,50 Euro.

 

 

 

Band 5: Babenhausen in alten Bilder, Teil 2 (Georg Wittenberger), 1981.

Nur noch Restexemplare im Stadtarchiv erhältlich.

 

 

 

 

Band 6: 170 Jahre Post in Babenhausen (Franz Beckmann), 1981. 2.00 Euro.

 

 

 

Band 7: Gustav Brockert (1852-1903) und seine Zeitungen (Georg Wittenberger);

Bibliographie über die Ruhe in Hessen (Georg Wittenberger), 1982. 2,00 Euro.

 

 

 

Band 8: Mahn- und Ehrenmale in Babenhausen (Georg Wittenberger), 1983. 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 9: Babenhausen. Guide de la vielle ville. (Französische Übersetzung von Band 5) 1984. 0,50 Euro.

 

 

 

Band 10: Hanau alt’s, in Ehren b’halts! Die Grafen von Hanau-Lichtenberg in Geschichte und Geschichten

(Wilhelm Mohrhardt), 1984. 4,00 Euro.

 

 

Band 11: Sammelband mit zahlreichen Aufsätzen. 1984. 3,00 Euro. (Inhalt: Alfred Matt: Kurzer Abriß der Geschichte von Bouxwiller (Buchsweiler); Ulrich Simon und Friedrich Schöneich: Der Ehevertrag vom 12. Mai 1458; Hermann Stotz: „Anno domini“ – Gedanken zu den ältesten Babenhäuser Urkunden; Peter H. Blänkle: Ein Tierknochenfund aus vorgeschichtlicher Zeit in Babenhausen-Sickenhofen; Georg Wittenberger: Die Flockige Königskerze in Babenhausen; Georg Wittenberger: Notiz zur Baugeschichte des Gymnasiums im Buchsweiler; Georg Wittenberger: Weitere Arbeiten über die Ruhe in Hessen)

 

 

 

 

Band 12: Kleine Bildchronik von Sickenhofen (Helmut Mahr). 1985. (Nachdruck 1991). 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 13: Aus der Geschichte der Mühlen von Babenhausen und seinen Stadtteilen. 1. Teil (Adolf Sahm), 1985. 2,00 Euro.

 

 

 

Band 14: Die Herren von Hagen-Münzenberg und Babenhausen in seiner Frühzeit (Wilhelm MohrhardT);

Vor- und Frühgeschichte von Babenhausen (Helmut Mahr), 1986. 3,00 Euro.

 

 

 

 

Band 15: Aus der Geschichte der Mühlen von Babenhausen und seinen Stadtteilen. 2. Teil (Adolf Sahm), 1986. vergriffen.

 

 

 

 

Band 16: Ald Bowehaiser Kichezeddel (Liesel Storck und Ria Fischer), 1987. (Nachdruck 1993). vergriffen.

 

 

 

 

Band 17: Die Ziegelhütten von Babenhausen (Adolf Sahm), 1987. 2,00 Euro.

 

 

 

Band 18: Babenhausen in alten Bildern. Teil III (Georg Wittenberger), 1988. 7,00 Euro.

 

 

 

 

Band 19: Hexen und Zauberer im Amt Babenhausen (Hans Dörr). 1989. (Nachdruck 1994). 6,00 Euro.

 

Band 20: Babenhäuser Mosaik. (Sammelband mit zahlreichen Aufsätzen) 1990. 6,00 Euro.

Klaus Lötzsch: Historische Beziehungen der Grafschaft Hanau-Lichtenberg nach Schwaben im 16. Jahrhundert; Wilhelm Mohrhardt: Die Doppel-Grabplatte der Ritter von Babenhausen in der Stadtkirche zu Babenhausen 1246/1506; Friedrich Karl Azolla: Ein Relief in der Westfront der Stadtkirche von Babenhausen als Bauurkunde des Jahres 1472?; Wilhelm Mohrhardt: Das Grabmal der Anna Magdalena Luise von Bernstorff (1688-1690) in Babenhausen; Karin Lötzsch: Ein badischer Markgraf zwischen Heiligen–der selige Bernhard auf dem Altarschrein in Babenhausen; Hans Dörr: Streit um das Geleitswesen im Amt Babenhausen; Georg Wittenberger: Beiträge zur Geschichte der jüdischen Familien von Langstadt. I. Mitteilung: Über die Familie Oestreich; Wilhelm Mohrhardt: Woher die Gersprenz ihren Namen hat; Alfred Matt: Alte Hausinschriften im elsässischen Hanauerland; Wilhelm Mohrhardt: Johann Georg Wegelin (1647-1711). Lebenslauf eines elsässischen Pfarrers; Karin Lötzsch, Klaus Lötzsch und Georg Wittenberger: Der jüdische Friedhof in Groß-Bieberau; Wilhelm Mohrhardt: Stammtafel der Herren von Babenhausen; Ria Fischer: A) Einwohner in Babenhausen im Jahre 1810, B) Die Entwicklung der Bevölkerung von 1810-1967; Georg Wittenberger: Friedrich Schöneich (1907-1988).

 

 

 

 

Band 21: Babenhausen als Garnisonsstadt (mit engl. Zusammenfassung) (Ria Fischer). 1991. (vergriffen)

 

 

 

 

Band 22: Die Familie Siegel von Hergershausen (Georg Wittenberger), 1993. 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 23: Familien und ihre Häuser im alten Babenhausen (Ria Fischer), 1993. 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 24: Ein Bürger als Schloßherr (Klaus Lötzsch und Georg Wittenberger), 1995. 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 25: Dem Henker übergeben (Hans Dörr), 1996. 6,00 Euro.

 

 

 

 

Band 26: Sickenhofen – eine heimatkundliche Exkursion (Helmut Mahr), 1997. 2,00 Euro.

Band 27: Beiträge zur Geschichte von Babenhausen in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges (Hrsg: Klaus Lötzsch und Georg Wittenberger. 1999. 10,00 Euro. (Inhalt: Klaus Lötzsch: Babenhausen als Teil der Grafschaft Hanau-Lichtenberg im 17. Jahrhundert; Wilhelm Müller †: Schicksale des Amts Babenhausen während des Dreißigjährigen Kriegs; Hans Dörr: Not und Elend im Babenhäuser Land. Dreißig Jahre Krieg im Spiegel der Amtsprotokolle; Georg Wittenberger: Notiz über Beschreibungen und Pläne von Babenhausen; Hans Dörr: Babenhausen und seine Stadttore; Hermann Stotz †: Ein alter Brief über den Breschturm; Klaus Lötzsch: Die Ausmalung des Langhauses der Stadtkirche Babenhausen im frühen 17. Jahrhundert; Stefan Welte: Babenhausen – eine Münzstätte des Grafen Johann Reinhard I. von Lichtenberg; Egon Joerchel: Das Geldsystem in Deutschland zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges; Georg Wittenberger: Der Babenhäuser Heimatforscher Wilhelm Müller – ein Kurzporträt; Klaus Lötzsch: Zeittafel.)

 

 

 

 

Band 28: Martin Faustmann, ein Leben für den Forst (Kurt Schäfer), 2000. 2,00 Euro.

 

 

 

 

Band 29: Damals, wenn ich so dran denke... (Georg Hax), 2001. 2,00 Euro.

 

 

 

Band 30: Grafen, Vögte, Ackerbürger. Neue Erkenntnisse zur Geschichte von Schloss, Amt und Stadt Babenhausen

aus Urkunden des 16., 17. und 18. Jahrhunderts. (Hans Dörr), 2002. 10,00 Euro

 

 

 

Band 31: Beiträge zur Geschichte der Grafschaft Hanau-Lichtenberg
Herausgegeben zum 20-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen den beiden ehemaligen gräflichen Residenzstädten Babenhausen und Bouxwiller (Hrsg: Klaus Lötzsch und Georg Wittenberger), 2004. 15,00 Euro

(Inhalt: Friedrich Schöneich †: Praeludium 1967bis 1984; Sebastian Scholz: Die „Ewigen Anbetungen" Philipps I. von Hanau-Lichtenberg und seiner Familie; Sebastian Scholz: Ein Totenschild für Graf Philipp III. von Hanau-Lichtenberg: Georg Wittenberger: Der Stammbaum der Grafen von Hanau-Lichtenberg usw.; Klaus Lötzsch: Der wiederentdeckte Sommersaal mit mittelalterlicher Wandmalerei im Schloss Babenhausen; Hans Dörr: Die Reisen des Grafen Johann Reinhard I. von Hanau-Lichtenberg nach Italien, Böhmen und Babenhausen; Eicke Meyer; Schaafheim in der Zeit der Grafen von Hanau-Lichtenberg; Klaus Lötzsch: Die drei berühmten Bilder im Rathaus von Bouxwiller nach Torquato Tassos Epos „Das befreite Jerusalem"; Hans Dörr: Freiherr Karl Friedrich Willibald von Groschlag; Klaus Lötzsch: Zwei Wappenblätter von Babenhausen und Schaafheim aus dem Jahre 1895; Klaus Lötzsch: Ein Palas für den Staufer-Kaiser Friedrich Barbarossa in der Gersprenzaue; Ulfried Müller: Die Burg Babenhausen und die Kirche St. Osdag in Mandesloh; Klaus Lötzsch: Die neu entdeckte Grabplatte des Henrich von Wasen in der Stadtkirche von Babenhausen; Peter H. Blänkle: Menschliche Skelettreste aus der evangelischen Stadtkirche Babenhausen; Georg Wittenberger: Kurzgefasste Geschichte der vierreihigen Allee zwischen Babenhausen und Harreshausen; Georg Wittenberger: Georg Gravelius; Apotheker, Botaniker und Postexpeditor; Hermine Reichart: Knaggen, Feuerböcke, Nasen. Kleine Geschichte des Fachwerkbaus in Babenhausen; Klaus Lötzsch und Georg Wittenberger: Ein Reisebericht aus dem Jahre 1774; Klaus Lötzsch: Buchsweiler huldigt 1790 seinem neuen regierenden Landesherrn Ludewig X.; Hans Dörr: Wurde im Hause Melanchton in Wittenberg Babenhäuser Wein getrunken?)

 

 

 

 

Band 32: Sickenhofen - Anno dazumal und was die Gewann-Namen so alles erzählen

(von Helmut Mahr), 2006. 2,00 Euro

 

 

 

Band 33: Babenhausen als Garnisonsstadt II, (von Ute Wittenberger), 2007. 8,00 Euro

 

 

 

 

Band 34: Beiträge zur Geschichte der Grafschaft Hanau-Lichtenberg II (Hrsg.: Georg Wittenberger und Klaus Lötzsch), 2009. 15,00.

 

(Inhalt: Ute Wittenberger und Georg Wittenberger: Skandal und Unsterblichkeit: Jakob von Lichtenberg und die Schöne Bärbel; Klaus Lötzsch: Ein Idealbild höfischer Liebe des auslaufenden Mittelalters; Robert Bittendiebel: Was hat Hanau, Zweibrücken, Lichtenberg, Ochsenstein und Bitsch zusammengebracht? Zum Wappen der Grafen von Hanau-Lichtenberg; Frédéric Rexer †: Versuch einer Rekonstruktion der Baupläne des Buchsweiler Schlosses (Übersetzung: Ute Wittenberger). Mit einem Nachwort von Georg Wittenberger; Georg Wittenberger: Erinnerung an die Gründung des Gymnasiums zu Buchsweiler durch Johann Reinhard I.; Klaus Lötzsch und Robert Bittendiebel: Das Palais der Grafen von Hanau-Lichtenberg in Straßburg; Hans Dörr: Pfalzgräfin Anna Magdalena – Fürstin und Landesmutter im Schloss Babenhausen; Klaus Lötzsch: Ein Wappenstein von Hanau-Lichtenberg im Torhaus des Schlosses zu Babenhausen; Egon Joerchel und Klaus Lötzsch: Ein „Halber Batzen“ mit dem Wappen von Hanau-Lichtenberg; Charles Muller: Notice historique sur Brumath; Franziska Lötzsch: Zweisprachigkeit und Identitätsprobleme im Elsass.)

 

 

 

Band 35: Babenhausen, Bilder zwischen Tradition und Fortschritt. 2011. Bildband, in Teamarbeit entstanden

von Georg und Ute Wittenberger und Rainer Wallert, 140 Seiten, 24,50 Euro

 

 

 

 

 

Band 36: Sophie Kehl: Eine schillernde Persönlichkeit (von Georg Wittenberger) 2012, 8,00 Euro

Band 37: Beträge zur Geschichte der Grafschaft Hanau-Lichtenberg III (Hrsg. Georg Wittenberger), 2015. 15,00 Euro

Inhalt: Georg Wittenberger: Die Schulprogramme der Höheren Bürgerschule sowie der Oberrealschule in Babenhausen; Hans Dörr: Neue Hofordnung des Grafen Johann Reinhard I.; Robert Bittendiebel: Theur, Theuer, Theurer. Mundköche ,Küchenmeister und Amtsschaffner im Dienste der Grafen von Hanau-Lichtenberg (1571-1694): Georg Wittenberger: Die neue Predigtkirche 1614 in Buchsweile: Dieter Aumann: Philipp Reinhard von Hanau-Lichtenberg als Hüter des Geldwesens Ende des 17. bis Anfang des 18. Jahrhunderts; Georg Wittenberger: Was die „Schöne Eiche“ zu erzählen weiß; Georg Wittenberger: Charles Matthis: Kaleidoskop eines Hoteliers in Bad Niederbronn; Georg Wittenberger: Die Schriften des Heimatforscher Charles Matthis; Georg Wittenberger: Das Territorialmuseum Babenhausen; Ute Wittenberger: Erasmus Alberus und seine Fabeln; Reinhard Munzel: Landgraf Johann Reinhard III. – virtuell zum Leben erweckt.

 

 

 

 

Band 38: Hopfen und Malz, Babenhausen erhalt's! (von JOACHIM HEIZMANN) 2016, 8,00 Euro.

Band 39: Das "Babenhäuser Mosaik II" ist ein Band mit einer Reihe von Aufsätzen, die schwerpunktartig bestimmte Zeitabschnitte umfassen. Dabei sind die Kriegs- und unmittelbare Nachkriegsjahre des 20. Jahrhunderts nicht ausgenommen.

Fritz Kehr und seine Babenhäuser Jahre (Georg Wittenberger), Friedrich Wilhelm Schulz und der deutsche Michel (Ute Wittenberger), Die geglückte Einführung der Reformation und die glücklose Zeit des Reformators Erasmus Alberus in Babenhausen (Frank Fuchs), Theateraufführungen im Kriegsgefangenenlager Babenhausen (Georg Wittenberger), Der Bahnhof von Langstadt (Walter Kutscher), Die Lageberichte des Bürgermeisters von Hergershausen aus den Jahren 1936 bis 1940 an das Kreisamt Dieburg (Georg Wittenberger), Die Spitalmeister des Hospitals in Babenhausen (Hans Dörr), Die Verordnung des Friedrich, von Gottes Gnaden der Schweden/Gothen und Wenden König (Dieter Aumann), Babenhäuser Zimmerleute am Bau der Synagoge 1913 bis 1916 in Offenbach beteiligt (Georg Wittenberger). 2017, 8,00 Euro

 

 

 

 

Beiheft, Band 1: Die Juden von Babenhausen (Hrsg: Klaus Lötzsch und Georg Wittenberger). 1988. 10,00 Euro

 

 

 

Beiheft, Band 2: Der Wunderbaum von Harreshausen. "Die Schöne Eiche" (Georg Wittenberger).

2. erweiterte und ergänzte Auflage 2005. 6,80 Euro

 

 

 

Beiheft, Band 3: Die Wundergabe der Nixe. Ein Märchen von Hede Hohl-Jaudt mit Zeichnungen von

Hans Ploch (Reprint einer Werbeschrift der Firma Cellba * Schöberl & Co., Babenhausen/Hessen),

2007. 6,00 Euro

 

 

 

Beiheft, Band 4: Der „Deutsche Hof“ Die Geschichte eines Hotels  (Georg Wittenberger, Ute Wittenberger,

Claus Martin Hess, Klaus Peter Hess), 2008. 9,00 Euro

 

 

 

Beiheft, Band 5: Im Zeichen der Nixe. Band 1: Die Familie Schöberl in Babenhausen

(Georg Wittenberger), 2010. 25 Euro

 

 

 

 

Beiheft, Band 6: Im Zeichen der Nixe. Band 2: Cellba-Puppen (Hermine Reichart), 2010. 25 Euro

 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Mitglieder erhalten auf die Schriften über zwei Euro, eine Ermäßigung.

Anschrift: Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen e.V., Postfach 1268, D-64825 Babenhausen/Hessen.

Das Stadtarchiv Babenhausen (im Burgmannenhaus, Sackgasse) hat jeweils samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

 

Ein Teil der Schriften sind auch im örtlichen Buchhandel erhältlich.

Ein Großteil der Veröffentlichungen unterliegt nicht der Preisbindung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen e.V.